Gastraum des Restaurants münsters in Leipzig

PlatzHitsch: Der Eckplatz im Münsters – hinten rechts

Es hat eine nostalgische Komponente, wenn man in diesen Tagen über sein Lieblingsrestaurant schreibt. Ein gutes Restaurant ist ja mehr als ein Ort, an dem man Nahrung aufnimmt. Es ist auch ein Platz der Begegnung, des Wohlfühlens, manchmal ein Marktplatz der Eitelkeiten oder der Ruhe und Entspannung…

Das Münsters entspricht all diesen Anforderungen auf nahezu unglaublich perfekte Art. Man kann Gesellschaft haben oder ganz bei sich sein – aufmerksam umsorgt von einem Team, das ein Gespür dafür hat, wann man reden will und wann nicht.
Von meinem Lieblingsplatz aus kann ich beides haben: den Blick ins Lokal (selten findet man keinen Bekannten unter den Gästen) oder eben die (aus-)gelassene Ein- oder Zweisamkeit.

Und so erfüllt das Münsters alle Kriterien für ein Lieblingsrestaurant. Es hat nur einen Nachteil – es ist zu nah an unserem Domizil im Kickerlingsberg.