Das Büro Hitschfeld berät die Stiftung Friedliche Revolution (SFR) bei der Erarbeitung eines neuen Verfahrensvorschlags für den Stadtrat, ein Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig zu realisieren. Im Rahmen dieses Mandats haben wir eine repräsentative Untersuchung durchgeführt, die als Grundlage für einen solchen Verfahrensvorschlag zentrale Ausgangsparameter wie Bekanntheit des Projekts sowie Vorprägungen, Einstellungen und Meinungen in der Leipziger und bundesdeutschen Bevölkerung untersucht. Aufgrund des großen Interesses und in Abstimmung mit dem Stiftungsvorstand veröffentlichen wir die Ergebnisse der Studie, die am 26. Juni 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Antworten zu Fragen, die uns zu dieser Studie oft gestellt wurden, haben wir in dieser FAQ zusammengestellt.

image_print