Blog - Aktuelle Neuigkeiten

Zwei Bücherstapel nebeneinander, auf dem einen liegt ein geöffnetes Buch, auf dem anderen eine Lesebrille

Unsere (weihnachtlichen) Buchempfehlungen

Fast jede/r – gefragt nach seinem/ihrem Lieblingsbuch – hat eine Antwort parat. Manche von uns können gleich eine Vielzahl von Büchern benennen. Manche Bücher schaffen es sogar, wichtige Lebensbegleiter zu werden und immer wieder neu zur Hand genommen zu werden.

Unser heute vorgestelltes Buch hat sich erst eines Essays und dann eines Dokumentarfilmes bedient, um auf sich aufmerksam zu machen. Nun aber haben sich die Inhalte des Films und des Buches „Wer wir waren“ nachhaltig in unseren Köpfen verankert. Film und Buch fordern ihre Interessenten. Kein Wunder – Grundlage beider ist ein Essay des 2016 verstorbenen Schriftstellers und Publizisten Roger Willemsen.

Über dem Essay, dem Film und dem Buch steht ein Satz aus der Zukunftsrede von Roger Willemsen: “Wir waren Jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Information, aber ohne Erkenntnis. Randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, nicht aufgehalten von uns selbst.“

Titel des Buches "Wer wir waren"
Foto: Büro Hitschfeld

Und so kommen in diesem Buch (und auch im Film) verschiedene Spezialist*innen mit ihrem Blick auf unsere Welt zum Einsatz. Jeder und jede von ihnen ist eindrücklich, kenntnisreich, fachlich versiert und von tief empfundenem Pflichtbewusstsein für verantwortliches Tun in ihren jeweiligen Disziplinen, in der Gesellschaft und auf unserem Planeten. Dr. Alexander Gerst spricht ebenso wie die Meeresbiologin Dr. Sylvia Earle, der Sozialwissenschaftler Dr. Felwine Sarr, der wirklich revolutionäre Ökonom Dr. Dennis Snower, Dr. Matthieu Ricard, Molekularbiologe und Mönch, und Dr. Janina Loh, Philosophin, die sich mit Robotethik beschäftigt.

Und auch für das Auge hat das Buch viel zu bieten. Fotos und Abbildungen sind wunderbar und den Herausgebern Marc Bauder und Lars Abromeit gebühren Respekt und Dank für dieses schöne und besondere Buch.

Wen dieses Buch kalt lässt, der hat kein Herz, meint Katharina Hitschfeld, die ebenfalls empfiehlt, den Film zu schauen.

Außerdem wollen wir noch einmal auf zwei Bücher aufmerksam machen, die wir selbst verantworten und/oder an denen wir als Autoren mitgewirkt haben:

Titel des Buches: Gestern, heute, morgen.
Foto: Büro Hitschfeld

Katharina Hitschfeld u. a. (Hrsg.): Gestern – Heute – Morgen Neue Wege – Leipziger Impulse für die deutsche Einheit, bestellbar u. a. hier: https://buecherwurm-leipzig.buchkatalog.de/product/3000003044252/Buecher_Wirtschaft-und-Recht/Gestern—Heute—Morgen

und

Titel des Kursbuch Bürgerbeteiligung
Foto: Büro Hitschfeld

Jörg Sommer (Hrsg.): Kursbuch Bürgerbeteiligung (Nr. 4), bestellbar unter: https://www.bipar.de/kursbuch-buergerbeteiligung/

Eintrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on tumblr
Share on vk
Share on reddit
Share on email
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner