Beiträge

Hospiz Villa Auguste – ein Gartenhaus bewegt, v. l n. r.: Gisela Schwetzler, Katharina Hitschfeld, Beatrix Lewe, Graf Adelbert, Familie Goerdeler, Christine Clauß. Foto: Ulrike „Uli“ Nieß

Vom Benefizessen zur Begegnungsstätte: Hospiz-Gartenhaus bewegt

Kaum ein Jahr ist vergangen, seit das 2. Benefizessen für die Stiftung Hospiz Villa Auguste mit ausgelassenen Gästen, glücklichen Kochteams und einem prall gefüllten Spendensäckchen ein erfolgreiches Ende fand (LVZ berichtete). Unter dem Motto „Platz nehmen und genießen für einen guten Zweck“ konnten die Initiatoren des Abends Katharina Hitschfeld und André Münster – tatkräftig unterstützt von Sponsoren (Frischeparadies, en gros & en detail) und der Crew des Restaurants Münsters unter ihrem Küchenchef Martin Steinert – 11.500 EUR an die Geschäftsführerin des Hospizes, Sr. Beatrix Lewe, übergeben. Der Erlös des Abends sollte in die Umgestaltung des Gartenhauses am Hospiz Villa Auguste fließen. Nun konnte das historische Gartenhaus im September 2019 feierlich eröffnet werden.

Die neue Begegnungsstätte, die dem ehemaligen Leipziger Oberbürgermeister und Widerstandskämpfer Carl Friedrich Goerdeler gewidmet ist, möchte Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter zusammenbringen und zugleich Raum für die Themen Leben, Sterben, Endlichkeit, Abschied und Trauer bieten. Davon konnten sich das Schirmherrenpaar Berthold und Dr. Maria Goerdeler sowie die 60 Gäste, Freunde, Förderer und Mitarbeiter selbst ein Bild machen. Anlass zur Freude bot zum einen die schöne, liebevolle, in seiner alten Kubatur realisierte Renovierung und Einrichtung des Hauses. Zum anderen zeigten sich alle Gäste in besonderem Maße bewegt von der großen Hilfsbereitschaft und dem außergewöhnlichen Engagement so vieler Menschen aus der Leipziger Bürgerschaft.

Stolz darauf, mit dem 2. Benefizessen einen Beitrag zur wichtigen Arbeit des Hospiz‘ Villa Auguste leisten zu können, bedanken sich Katharina Hitschfeld und André Münster nochmals für die rege und großzügige Spendenbereitschaft ihrer Gäste, Unterstützer und Sponsoren sowie natürlich bei ihren Kochteams um Annett und Aris Kalaizis, Sabine und Gregor Fuchshuber, Saskia Münster, Jürgen Vormeier, Uwe Hitschfeld sowie Jeannette Stoschek.

Ulf Middelberg zu Gast im Mai-lunch club.

Ulf Middelberg zu Gast im Mai-lunch club

Im Mai-lunch club hatten wir Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführer der Leipziger Verkehrsbetriebe und Geschäftsführer der LVV, zu Gast. Als Mobilitätsdienstleister hat er uns auf eine Reise mitgenommen, in deren Mittelpunkt Künstliche Intelligenz, Frank Zappa, John Cage und lebenswerte Städte eine Hauptrolle spielten.

Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste mit Büro Hitschfeld im Restaurant Münsters

Ein Abend für das Hospiz Villa Auguste im Leipziger Münsters

In bereits zweiter Auflage hat ein privater Freundeskreis um den Wirt André Münster und Katharina und Uwe Hitschfeld sich organisatorisch und kulinarisch für das Hospiz Villa Auguste in Leipzig ins Zeug gelegt. Und so wurde in Vorbereitung dieses Abends Ende November beraten, probegekocht, probegegessen und Sponsoren gesucht. Lohn war ein atmosphärisch reicher Abend, an dem miteinander geredet, gegessen, gelacht und über das Leben und den Tod gesprochen werden konnte. 10 Freunde hatten mit Hilfe des an dem Abend ehrenamtlich arbeitenden Kochs Martin Steinert auch ein dem kritischsten Gaumen genügendes 5-Gang-Menü gezaubert und den kompletten Service des Abends übernommen. So erwartete die Gäste unter anderem Minze-Couscous-Rösti mit Rote-Bete-Hummus und Granatapfel sowie Lachsfilet mit Fenchelragout und Safranrisotto. Jeder für das Hospiz gespendete Euro wurde 1:1 an das Hospiz weiter gereicht. Möglich war dies auch dank der Sponsoren en gros & en detail, Restaurant Münsters und Frischeparadies Leipzig. Und so hat sich der Einsatz mit einem Endergebnis von knapp 12.000 Euro finanziell auf alle Fälle gelohnt.  Genauso wichtig aber ist das Wachsen einer Gemeinschaft, die dem Hospizanliegen des Hauses über den Abend hinaus verbunden bleiben möchte. Für das Büro Hitschfeld bleibt dies, neben der Beiratstätigkeit von Katharina Hitschfeld, ein wichtiges Anliegen, weil wir hier unseren Themen Akzeptanz und Beteiligung eine ganz andere Wendung geben können.

129. lunch club mit Dipl. Ing. Norbert Hippler thematisiert städtebauliche Entwicklungen Leipzigs am Beispiel des Quartiers am Leipziger Hauptbahnhof

129. lunch club mit Norbert Hippler thematisiert Quartier am Hauptbahnhof

Anlässlich unseres 129. lunch club am 15. November 2018 begrüßten wir im Restaurant Münsters Dipl.-Ing. Norbert Hippler, Niederlassungsleiter der RKW Architektur und assoziierter Partner der RKW Architektur + Städtebau Rhode Kellermann Wawrowsky GmbH. Kenntnisreich berichtete er unseren interessierten Gästen von den städtebaulichen Entwicklungen der wachsenden Stadt Leipzig. Drängende Themen wie Verdichtung der Innenstadt und Mobilitätsszenarien kamen ebenso zur Sprache wie ökologische Aspekte. Als Beispiel diente das Quartier am Hauptbahnhof, zu dem die entsprechenden Planungsunterlagen derzeit in Leipzig öffentlich ausliegen. Wir danken ihm und unseren Gästen für einen anregenden Nachmittag.

Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste mit Büro Hitschfeld im Restaurant Münsters

Fünf Gänge für den guten Zweck: Wir haben zu danken!

Voller Dankbarkeit, Stolz und glücklich erschöpft blicken wir auf unser 2. Benefizessen zu Gunsten der Stiftung Hospiz Villa Auguste am gestrigen Abend zurück. Das Restaurant Münsters war bis auf den letzten Platz gefüllt. Unterstützt von Sponsoren (Frischeparadies, en gros & en detail) und Münsters Küchenchef Martin Steinert, der seine professionellen Hände an diesem Tag ehrenamtlich zur Verfügung stellte, starteten Annett und Aris Kalaizis, Sabine und Gregor Fuchshuber, Saskia und André Münster, Jürgen Vormeier und Uwe Hitschfeld sowie Jeannette Stoschek und Katharina Hitschfeld den 5-Gänge-Abend, der bis in die späten Nachtstunden reichte. Wir danken unseren Gästen ausdrücklich für ihre Zeit, ihre große Spendenbereitschaft und ihren Mut, sich den Kochkünsten unserer fünf Teams anvertraut zu haben. Im Ergebnis des Abends konnten Katharina Hitschfeld und André Münster 11.500 EUR an die Geschäftsführerin des Hospizes, Sr. Beatrix Lewe, übergeben – die LVZ berichtete. Überdies danken wir allen Spendern, die an diesem schönen Abend nicht dabei sein konnten.

Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste mit Büro Hitschfeld im Restaurant Münsters
Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste mit Büro Hitschfeld im Restaurant Münsters Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste mit Büro Hitschfeld im Restaurant Münsters: Hospizleiterin Beatrix Lewe bedankt sich bei den Spendern Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste mit Büro Hitschfeld im Restaurant Münsters Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste mit Büro Hitschfeld im Restaurant Münsters

Spendensäckchen für Benefizessen zu Gunsten Stiftung Hospiz Villa Auguste wächst

Spendensäckchen zu Gunsten Stiftung Hospiz Villa Auguste wächst

Nur noch wenige Tage bis zum 2. Benefizessen für die Stiftung Hospiz Villa Auguste am 8. Nov. im Restaurant Münsters. Umso mehr freuen wir uns über die rege und großzügige Spendenbereitschaft, die das Spendensäckchen wachsen lässt und unsere Erwartungen bereits jetzt übertrifft. Wir danken allen wohltätigen Spendern! Unsere fünf Kochteams fiebern dem Benefizabend mit unseren Gästen entgegen.

Vorbereitungen für das Benefizessen von Büro Hitschfeld und Restaurant Münsters für die Stiftung Hospiz Villa Auguste Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Mit Wagemut, Hoffnung und Genuss: Benefizessen für Stiftung Hospiz Villa Auguste

Die Vorbereitungen des Benefizessens für die Stiftung Hospiz Villa Auguste laufen auf Hochtouren. Fünf hochmotivierte Kochteams sind gebildet, abwechslungsreiche Pläne für ein 5-Gang-Menü besprochen. Bereits jetzt sind alle Plätze vergeben. Aufgrund der großen Nachfrage wird sogar eine Warteliste geführt. Am 8. November 2018 um 19.00 Uhr heißt es für unsere Gäste „Platz nehmen und genießen für einen guten Zweck“. Es kochen für Sie mit tatkräftiger Unterstützung der Crew des Restaurants Münsters:

Annett und Aris Kalaizis
Sabine und Gregor Fuchshuber
Saskia und André Münster
Jürgen Vormeier und Uwe Hitschfeld
Jeannette Stoschek und Katharina Hitschfeld