Einträge von Büro Hitschfeld

Gewandhausorchester Leipzig lädt zum Sponsor’s Club Abend 2019

Alljährlich bedankt sich das Gewandhausorchester Leipzig bei den Mitgliedern seines Sponsor’s club für die treue und tatkräftige Unterstützung mit einem kulturell wie kulinarisch bestechenden Abendprogramm. Als Advanced Partner warf auch das Büro Hitschfeld einen Blick auf das zurückliegende Konzertjahr und ließ sich für kommende Veranstaltungen begeistern. Für einen überaus lehrreichen und vergnüglichen Abend sorgten diesmal […]

130. lunch club mit Pfarrerin Britta Taddiken zum „Aufruf 2019“

Zum insgesamt 130., aber 1. Mal im Neuen Jahr 2019 traf sich der lunch club am 17. Januar im Restaurant Münsters und begrüßte als Gast Britta Taddiken, Pfarrerin an der Leipziger Thomaskirche in der Nachfolge von Christian Wolff. Im Mittelpunkt des Nachmittags stand die Initiative „Aufruf 2019“, die sich insbesondere in Person unseres Gastes wort- […]

UBA-Studie zum Netzausbau veröffentlicht

Die Frage, welche Auswirkungen die Beschleunigung des Stromnetzausbaus auf die Umwelt – unter besonderer Berücksichtigung des Aspekts „Bürgerbeteiligung“ – hat, ließ das Umweltbundesamt durch das Büro Hitschfeld in Zusammenarbeit mit Höch & Partner, Dortmund und Sweco, Bremen untersuchen. Die Studie, deren Ergebnisse vorab auf der Tagung „Wissenschaftsdialog 2018“ der BNetzA im September vorgestellt wurden, ist […]

Büro Hitschfeld wünscht zauberhafte Weihnachten

Wir wünschen ein zauberhaftes Weihnachtsfest,… …schauen zurück auf ein aufregendes Jahr 2018 und werfen Blicke voraus auf ein verheißungsvolles Jahr 2019.   Dr. Monika Friedrich   Lukas von Below   Uwe Hitschfeld   Katharina Hitschfeld und Christoph Eichenseer   Michael von Raison  

Neue Hitschfeld-Studie über Erfolg oder Misserfolg von Bürgerbeteiligung

30.11.2018 Pressemitteilung 09/2018 Neue Hitschfeld-Studie über Erfolg oder Misserfolg von Bürgerbeteiligung Mit unserer neuen Studie knüpfen wir an unsere früheren Forschungsprojekte an, die wir im Themenkreis „Akzeptanz, Partizipation und öffentliches Vertrauen“ durchgeführt haben. Wir haben untersucht, was Bürgerinnen und Bürger als erfolgreiche Bürgerbeteiligung empfinden, unter welchen Bedingungen sie bereit sind, das Ergebnis eines solchen Beteiligungsverfahrens […]