Publikationen: Energiewende in Mitteldeutschland. Wirtschafts- und strukturpolitische Implikationen

Energiewende in Mitteldeutschland. Wirtschafts- und strukturpolitische Implikationen

Wirtschafts- und strukturpolitische Implikationen

In einer Veranstaltungsreihe hat der Managerkreis Mitteldeutschland der Friedrich-Ebert-Stiftung den Themenkomplex Energiewende aus mitteldeutscher Perspektive beleuchtet. Im Mittelpunkt standen dabei die Aspekte: Auswirkungen auf die Kommunen, neue Zwänge und Herausforderungen für die Stadtwerke, mögliche Folgen und Handlungskonsequenzen für die mitteldeutschen Bergbauregionen nach dem Ausstieg aus der Braunkohle sowie die Rolle, die der privaten Wirtschaft zukommt.

Den Diskussionsprozess und die Ergebnisse dokumentiert der vorliegende Band. Die Friedrich-Ebert-Stiftung stellt diesen auch gedruckt zur Verfügung. Dafür genügt eine kurze E-Mail mit Ihrer Adresse an: managerkreis@fes.de

Die Herausgeber:
Axel Dyck
Uwe Hitschfeld
Holger Tschense