Preis der 25. Leipziger Jahresausstellung dem Ehrenbürger der Stadt Leipzig Herrn Dr. Hinrich Lehmann-Grube gewidmet | Büro Hitschfeld

25. Leipziger Jahresausstellung

Preis 2018 ist dem Ehrenbürger der Stadt Leipzig Herrn Dr. Hinrich Lehmann-Grube gewidmet

Mit der Leipziger Jahresausstellung ist 1992 eine alte Tradition aufgelebt. Bereits in den Jahren 1910 bis 1927 fanden Ausstellungen dieser Art statt, seit 1912 u. a. unterstützt durch Max Klinger. Der Verein Leipziger Jahresausstellung e. V. leistet damit als unabhängige Vereinigung von Künstlern und Bürgern einen Beitrag zur Erweiterung des Kunstangebotes in der Stadt Leipzig und setzt die Tradition der bürgerlichen Kunstförderung fort. Der Preis der diesjährigen Ausstellung ist dem 2017 verstorbenen ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Herrn Dr. Hinrich Lehmann-Grube, gewidmet. Der Katalogtext über den „Namenspatron“ der „Silbernen“ Ausstellung  entstammt der Feder von Uwe Hitschfeld.

Die Ausstellung in der Leipziger Wollkämmerei (Spinnereistraße 7) hat geöffnet vom 17. August bis 2. September.

Zum Katalogtext

 

image_print
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.