20.07.2018

Pressemitteilung 02/2018

Hitschfeld-Studie „Freiheits- und Einheitsdenkmal der Bundesrepublik Deutschland in Leipzig. Untersuchungen zum Status quo“

Das Büro Hitschfeld berät die Stiftung Friedliche Revolution in Vorbereitung eines Verfahrensvorschlags für das Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal. Als Grundlage für einen solchen Verfahrensvorschlag führte das Büro Hitschfeld eine repräsentative Befragung in Leipzig und Deutschland durch. Aufgrund des großen Interesses und in Absprache mit dem Stiftungsvorstand werden die Ergebnisse der Studie veröffentlicht.

image_print