Erste „Boston-Woche“ in Leipzig

Mit der Ernennung von Andris Nelsons zum Gewandhauskapellmeister setzten sich die weit zurückreichenden Beziehungen zwischen dem Leipziger Gewandhausorchester und dem Boston Symphony Orchestra (BSO) 2018 auf verheißungsvolle Weise fort. Nun startete die erste „Boston-Woche“, die vom 19. bis 24. Juni mit Konzerten, Gesprächsrunden und Vorträgen die Partnerschaft der beiden Orchester betont und von einer „Leipzig-Woche“ in Boston begleitet wird. Orchester, Repertoire und Geschichte des Partners in den Mittelpunkt rückend, bot das Gewandhausorchester ein beeindruckend abwechslungsreiches Programm zwischen Igor Strawinsky und Leonard Bernstein, Aaron Copland und Elliott Carter. Im Herbst ist 2018 wird zugleich die kommende Gewandhaus-Saison eröffnet. Als begeisterter Hörer und stolzes Sponsors Club-Mitglied des Gewandhausorchesters zeigt sich das Büro Hitschfeld begeistert vom aktuellen Programm und freut sich schon jetzt auf die kommende Saison, die im Herbst mit der zweiten „Boston-Woche“ eröffnet wird.

image_print