10.04.2017

Pressemitteilung 04/2017

Hitschfeld Studie zu „Akzeptanz von Technik und Technologie“ am Beispiel „Smart Meter – Smart Metering“ fortgeführt

Die Einführung von „Smart Meter“, der intelligenten (Energie-)Zähler, wird erhebliche Auswirkungen auf die Endkunden haben. Nach der Verabschiedung der gesetzlichen Grundlagen beginnt nun das Roll-out der neuen Technologie. Die aktuelle Hitschfeld-Studie zeigt: Smart Meter ist noch immer ein Nischenthema in der Bevölkerung. Es tut sich aber auch eine Chance auf: Wird das Thema Smart Meter in den Kontext der Digitalisierung – einem übergeordneten Zusammenhang – gestellt, erscheint es als Facette auf dem Weg in den digitalen Alltag. Hier ergeben sich Anknüpfungspunkte für künftige Kommunikationsstrategien.

image_print